wemaus

Font Size

Cpanel

Kugeltetraeder-Puzzle

Er, der "Kugeltetraeder", sieht viel komplizierter aus, als er tatsächlich ist. Er besteht aus fünf gleichen, in sich verschachtelten, Tetraedern. Diese sind wiederum jeweils aus vier Holzkugeln, die durch sechs Holzstäbe miteinander verbunden sind, aufgebaut.

 

Kugeltetraeder

Für den Nachbau werden 20 Holzkugeln, mit 30 mm Durchmesser, 30 Holzstäbe mit einem Durchmesser von ca. 5 mm und einer Länge von 100 mm benötigt. Als Material bietet sich Buchenholz an, welches einerseits eine schöne und feine Maserung besitzt und sich auch gut bearbeiten lässt.

Kugeltetraeder

Zuerst werden die Holzstäbe auf die Länge abgesägt und die beiden Enden entgratet. Danach kommen die Kugeln an die Reihe. Hier werden jeweils drei Bohrungen mit dem Durchmesser der verwendeten Stäbe benötigt. Sie sollten eine Tiefe von ca. 10 mm aufweisen und zueinander einen Winkel von 60° haben.

Detailansicht des Kugeltetraeders

Aus den so vorbereiteten Teilen ergeben sich nun fünf gleichartige Tetraeder, die nun so wie auf den Bildern zu sehen ist, zusammengebaut werden.

Detailansicht des Kugeltetraeders

Der erste Tetraeder wird komplett zusammengesteckt, die restliche vier müssen nun wie links sichtbar so in den ersten verschachtelt werden, dass sich ein symmetrischer Aufbau ergibt.

Aktuelle Seite: Home Projekte Puzzles Kugeltetraeder-Puzzle