wemaus

Font Size

Cpanel

Landegestell II

Das neue Landegestell II ersetzt nun das doch recht große und auch relativ schwere vorherig Landegestell. Das Neue zeichnet sich durch die Verwendung von dünnen Glasfaserstäben, wesentlich kleineren Tüllen (aus dem Drachenbau-Laden) und einer schmäleren Halterung aus. Dadurch ergibt sich eine Gewichtsreduzierung von ursprünglich 71 g auf nur noch 33 g. Eine weiter Gewichtseinsparung ist denkbar. Hier wurde aber auf Grund von Anbauflächen für zusätzliche Ausrüstung (Kamera...) vorerst darauf verzichtet.

 

Landegestell II

So sieht nun das neue filigrane Landegestell aus, das Tragrohr dient hier nur der Veranschaulichung.

Landegestell II von Unten

Die Halterung (grün) besteht aus Polyamid (PE) und wird einfach auf das Tragrohr geklemmt und mit einer kleinen Platte (gelb) mit M3-Schrauben verschraubt. Der Abstand zwischen den Halterungen beträt 160 mm.

Landegestell II, Halterung

Die Halterung hat die Abmessung von 60 x 20 x 10 mm. Mittig enthält sie eine Aussparung von 10 x 10 mm, entsprechend dem Tragrohr. Die Streben sind nur gesteckt und unter einem Winkel von 50° zur senkrechten Achse montiert. Die hierfür nötigen Bohrungen in der Halterung haben den gleichen Durchmesser, wie die Streben.

Landegestell II von der Seite

Die seitliche Ansicht zeigt die rechtwinklige Montage der Kufen. Durch leichtes verschieben der Tüllen auf der Kufe können die Streben etwas vorgespannt werden, dadurch erhöht sich die Festigkeit des Sitzes der Streben in den Bohrungen der Halterung.

Die T-Tülle

Die Strebe (Glasfaserstab D = 3 mm, 100 mm lang) wird mit der Kufe (Glasfaserstab D = 2 mm, 187 mm lang) wie im Bild ersichtlich verbunden. Die Kufe ragt ca. 4 mm seitlich über die Tülle (16 x 9 x 5 mm) heraus.

Aktuelle Seite: Home Projekte MikroKopter Landegestelle Landegestell II