wemaus

Font Size

Cpanel

Handhabung des Codeplug im BM-Netz

In diesem Beitrag wird auf die Handhabung des Codeplug und die Nutzung der Service-Nummern im Brandmeister-Netz (BM) eingegangen.

 

Eine Verbindung aufbauen (DMR)

Nach der Auswahl des gewünschten DMR-Repeater und einer TG, kann die Verbindung aufgebaut werden. Durch Drücken der PTT-Taste wird die eigene Kennung (User-ID) ausgestrahlt und wenn der Repeater erreichtbar ist, sollte auf dem LCD eine Hörer mit Pfeil und wenn Mic bargraph aktiviert ist, auch die Aussteuerung angezeigt werden.

Ist der Repeater nicht erreichbar, erhält man einen "negativen Quittungston".



Echoserver nutzen

Ähnlich wie bei EchoLink, kann durch die Echofunktion die eigene Funkverbindung überprüft werden. Hierzu geht man folgendermaßen im Brandmeister-Netz (BM) vor:

Eine TG im BM-Netz einstellen, ausser TG9, diese wir nicht ins Netz weitergeleitet und nur lokal ausgestrahlt. Danach wählt man über das Menü Contacts aus und bestätigt dies mit der grünen Taste (Confirm) zweimal. Daraufhin erscheint eine Liste der Kontakte (Contact), in der man den zweiten Eintrag BM Echo/Funkruf auswählt. Jetzt wird nicht bestätigt, sonder die PTT-Taste gedrückt gehalten um die Testssendung auszustrahlen. Nach kurzer Zeit sollte sich der Echoserver mit der aufgesprochenenTestsendung zurückmelden.

"Echo" ist ein Kontakt, der im Codeplug unter Contacts angelegt ist und enthält folgendes: TG 262993 als Private Call.

Menü --> Contacts --> 2x Confirm --> "Echo" --> PTT Text sprechen

 

Infos über Talkgroups abfragen

Ist man an einem anderen Standort und kennt die dort aufgeschalteten TGs nicht, lassen sich diese über das DMR-Gerät abfragen. Hierzu geht man folgendermaßen vor:

Menü --> Messages --> Quick Text --> RPT (Repeater), dann erscheint das Edit-Feld, Confirm ... Send --> Contacts. Jetzt wird unter Contacts der Eintrag "BM TG Abfrage"  "BM RPT/DapNet" mit Confirm bestätigt. Darauf hin erscheint der Hinweis "Sending to: BM TG Abfrage BM RPT/DapNet". Wenn man erfolgreich war, hört man nach der Meldung "Message Sent" den Quitungston und erhält in der oberen Zeile einen Hinweis durch das Briefsymbol. Danach wird "Read?" ausgegeben. Beim Bestätigen kommt man direkt zur Rückmeldung und kann dort die statisch aufgeschalteten TGs lesen. Leider funktioniert hier das Scrollen (noch) nicht. Jedoch kann dieser Text auch über die Inbox erreicht werden.

"BM RPT/DapNet" ist ein Kontakt, der im Codeplug unter Contacts angelegt ist und enthält folgendes: TG 262994 als Private Call.

Menü --> Messages --> Quick Text --> RPT, dann erscheint das Edit-Feld, Confirm ... Send --> Contacts --> "BM RPT/DapNet"  --> Confirm

In Ähnlicher Weise können auch die Infos zu Wetter, GPS (falls vorhanden) abgefragt, bzw. Meldungen/SMS ins Netz und zu einem Pager abgesetzt werden.

Wetter abfragen

Für die Abfrage des Wetters gibt es zwei Möglichkeiten. Durch das Kommando "wx Ort|PLZ" kann eine Ortsbezogene Wetterauskunft eingeholt werden und durch "metar Flugplatzkennung" (zB. "metar edds" für Stuttgart) lassen sich spezielle Wetterinformationen für die/den Luftfahrt/Flugplatz abfragen.

"BM GPS/Wetter" ist ein Kontakt, der im Codeplug unter Contacts angelegt ist und enthält folgendes: TG 262993 als Private Call.

Menü --> Message --> Write, dann erscheint das Edit-Feld, "wx reutlingen", Confirm --> Send --> Contacts --> "BM GPS/Wetter" --> Confirm



Einen direkten Call durchführen (Private Call)

Eine andere Station kann, sofern sie sich im gleichen Netz eingelogt befindet, direkt angerufen werden. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die eine geht über das Menü Contacts, in der ein bestehender Kontakt aus einer Liste ausgewählt wird. Die andere Möglichkeit besteht darin, dass unter Contacts ein neuer Kontakt (New Contact) erstellt wird.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass man im Menü unter Contacts - Contacts - User auswählen, Confirm - Call Alert, Confirm - Ruf geht raus und erreicht gewünschten User, wenn er im Netz ist, kein PTT nötig! Angezeigt wird dies durch "Call Alert Succsessful". Beim angerufenen User erscheint die Meldung "Private Call". Ist der User nicht erreichbar, wird eine Fehlermeldung zurückgegeben und unter Missed - Missed List, wird der nicht erreichte User eingetragen.

"Call Alert" ist ein Kontakt, der im Codeplug unter Contacts angelegt ist und enthält folgendes: TG 262997 als Private Call.

Contacts --> Contacts --> User auswählen, Confirm --> Call Alert --> Confirm

 

Eine mail (SMS) versenden

Vorne weg: Eine Mitteilung über einen Hotspot zu versenden scheint nicht zu funktionieren.

Auch eine "email" (Textmitteilung) lässt sich über das DMR-Netz versenden. Hierzu muss sich der Empfänger aktiv im Netzt befinden, um die Mitteilung zu empfangen. Mitteilungen werden nicht wie bei den emails im Netz gespeichert, sondern nur direkt  an den Adressaten übermittelt.

Vorgegangen wird wie folgt:

Im Menü wird Messages aufgerufen und dann z.B. mit Quick Text ein vorbereiteter Text ausgewählt. Dieser Text muss aber im Codeplug bereits angelegt sein. Alternativ kann auch Write ausgewählt werden und dann unter Edit ein neuer Text erstellt werden. Nach der Fertigstellung des Textes wird mit Confirm bestätigt und Send aufgerufen.

Jetzt erschein das Menü Contacts und hier lassen sich die Kontakte entweder manuell eingeben, oder wenn sie im Codeplug angelegt sind, auch aus der Liste Contacts auswählen. Jetzt wiederum mit Confirm (grüne Taste) bestätigen. Dann erscheint ein Fenster mit der Mitteilung, "Sending to:  Rufzeichen Name", die ebenfalls bestätigt werden muss. Ist die Mitteilung versendet, wird dies im Fenster durch "Message Sent" bestätigt. Im Fehlerfall wird ein Negativ-Meldung ausgegeben. (Die Erfahrung zeigt, dass die Meldung wohl nicht immer abgestrahlt oder auch zeitlich versetzt abgestrahlt wird!?)

Dem Empfänger wird der Eingang der Mitteilung durch folgende Meldung angezeigt:

Der erhält einen Hinweiston und in der Oberen Zeile erschein das Briefsymbol. Unter Messages kann dann die "Post" in der Inbox ausgewählt und gelesen werden.

Menü --> Messages -->Quick Text oder Write --> Text anpassen/erstellen --> Confirm --> Send --> Contacts --> Confirm

 

Eine SMSC versenden:

Seit Kurzem gibt es eine Möglichkeit im BM-Netz eine SMS zu versenden, die im Netz gespeichert wird. Es ist nicht Erforderlich, dass der Empfänger QRV ist. Je nach seiner Geräteeinstellung wird die mail direkt auf sein Gearät geladen "DIRECT ON" und angezeigt, oder er muss sie vom Server herunter laden.

"SMSC" ist ein Kontakt, der im Codeplug unter Contacts angelegt ist und enthält folgendes: TG 262995 als Private Call.

Menü —> Messages —> Quick Text —> call text, dann Edit-Feld, Confirm —> Send —> Contacts —> SMSC
Alternativ kann die Anweisung auch manuell eingegeben werden.

Menü —> Messages —> Write, dann Edit-Feld Kommando, Confirm —> Send —> Contacts —> SMSC

 

... oder

Menü —> Messages —> Write, dann Edit-Feld Kommando, Confirm —> Send —> Contacts —> Manual Dial --> 262995 --> Confirm

 

 

Zur Verwaltung stehen eine Reihe von Anweisungen zur Verfügung, mit denen sich das Verhalten der mail-Box anpassen lässt. Diese Kommandos werden in gleicher Weise wie oben an den Kontakt "SMSC" geschickt.

Kommandos zum Schreiben und Abfragen der mail-Box:
SMS schreiben  <Rufzeichen> <Nachricht>
Manuelle Abfrage  ALL
Abfrage einer Bestimmten SMS  GET <Number>
Löschen aller SMS  DELETE
Löschen einer bestimmten SMS  DELETE <Number>

 

Einstellungen für die mail-Box:
Automatische Zustellung  DIRECT <ON | OFF>
Special Configuration  CONFIG <ON | OFF>
SMS Länge für den Empfang  CONFIG <SHORT | LONG>
Sende/Empfangsverzögerung  CONFIG DELAY <1-10>
Konfiguration zurücksetzten  CONFIG RESET
Aktuelle Einstellungen  CONFIG

 

RT-3/MD380 Benutzer sollten die Einstellng für maximal 127 Zeichen, "CONFIG SHORT" (s.o.), als auch die Special Configuration "CONFIG ON" verwenden.

 

 

Aktuelle Seite: Home Projekte Nachrichtentechnik Betriebstechnik Handhabung des Codeplug im BM-Netz