wemaus

Font Size

Cpanel

CNC-Steuerung

Die CNC-Steuerung ist in ein 19" Gehäuse integriert und Modular aufgebaut. Sie wird durch die Software Mach3 von Artsoft betrieben.

 

CNC-Steuerung Die fertige Steuerung, hier noch ohne die Lüfter, die erst später hinzugefügt wurden.
Steckdosenverkabelung Die beiden Steckdosen für die Spindel und Kühlwasserpumpe. Links daneben das Netzfilter, welches hier noch nicht angeschlossen ist.
Verkabelung der Schrittmotoranschlüsse Die Verbindung zu den Schrittmotoranschlüssen ist über Schraubklemmen realisiert, so dass die Rückwand, bei Bedarf, leicht demontiert werden kann.
Rückseite

Die Rückseite mit den Anschlüssen für Endschalter, Schrittmotore, Kühlmittelpumpe und der Hauptspindel. Daneben noch der Netzanschluss.

Steuerung

Die Vorderfront des 19" Gehäuses zeigt von links die beiden Einschübe mit dem Netzteil und daneben die drei Endstufen für die Schrittmotore X, Y und Z. Rechts befindet sich die Schnittstelle zum PC.

Netzteileinschub Der verwendete Netzteileinschub für die CNC-Steuerung...
Endstufeneinschub ... und drei solcher Endstufen für die die Achsen.
Schnittstelleneinschub Die Schnittstellen-Karte verbindet den PC mit der Steuerung über die Paralle Schnitstelle und ist durch Optokoppler galvanisch vom PC getrennt.
Lüftersteuerung im CNC-Steuerungsgehäuse integriert Die Lüftersteuerung hat neben dem Netzteil Platz gefunden. Für die bereits vorhandenen Lüfter sind noch zwei Pfostenstecker auf die Lüfterplatine hinzugekommen.
Die beiden Lüfter Die beiden Lüfter, die durch die Steuerung geregelt werden.
Rückwand Die neue Bestückung der Rückwand (Vers.2) zur Ansteuerung der Drehbank D6000 hs.
Anschluss der Erweiterungsplatine (AUX) Für die Erweiterungsplatine (AUX) ist nur die Steckleiste ohne spezielle Belegung der Kontakte, außer GND und einige Versorgungsspannungen, vorbereitet, so dass die erforderlichen Signalleitungen zusätzlich verdrahtet werden mussten.

 

 

Die neue Handsteuerung ermöglicht einfacheres Arbeiten mit der angeschlossenen Maschine. Nach der Auswahl einer bestimmten Achse kann mit dem Handrad die Position einfacher angefahren werden, als es mit einer Tastatur möglich wäre.

 

CNC-Handsteuerung

Nun ist die Handsteuerung fertig und läuft einwandfrei unter Mach3.

Probleme gab es lediglich bei der Einrichtung der 2. Parallel-Schnittstelle, die anfänglich nicht den richtigen Treiber hatte, um die Pins 2..9 als Eingänge zu verwenden. Installiert wurde eine Delock-Karte mit einer par. Schnittstelle (No. 89015) und der Treiber-Software für WinXP 32-Bit direkt von der Herstellerseite.

 

 

Zeichnungen
PDF-Dokument Gehäuserückwand der Steuerung (Vers. 1)
PDF-Dokument Gehäuserückwand der Steuerung (Vers. 2)
PDF-Dokument Verdrahtungsplan Steuerkabel-Anschlüsse