wemaus

Font Size

Cpanel

Teil I, Drehzahlmesser

Ein kleines Projekt entstand vor kurzer Zeit. Es sollte die Drehzahl einer Welle bestimmt werden.

Als Testboard wurde das ATM18 Testboard (Elektor) und ein 4-zeiliges LCD verwendet.

 

Das Messprinzip:

Am den Eingang eines Ports wird ein Impuls angelegt, der hier in diesem Fall von einem Fototransistor, welcher durch das reflektierte Laserlicht der sich drehenden Scheibe/Welle pro Umdrehung einmal beleuchtet wird, entsteht. Die Zeit, die vom Beginn des Impulses bis zum nächsten Auftreten vergeht, ist umgekehrt proportional zu Drehzahl. Die Zeit pro Umdrehung, und die daraus ermittelte Drehzahl wird im Display angezeigt.

Um ein allzugroßes Flackern der Anzeige zu verhindern, werden die gemessen und berechneten Werte asynchron ausgegeben.

 

Display des Drehzahlmessers

Neben der Drehzahl wird noch die Zeit für eine Umdrehung ausgegeben.

Testaufbau zur Drehzahlmessung

Der Testaufbau besteht aus einem Rest eines CD-Laufwerks. Auf dem rechten Zahnrad wurde ein kleines Stück Alu-Folie aufgeklebt, um den Laserstrahl zum Fototransistor zu reflektieren.

 

 

 

 

Links:

Teil II 2. Teil, Drehzahlmesser
Teil III 3. Teil, Drehzahlmesser
Teil IV 4. Teil, Drehzahlmesser